Durch das Erdbeben in Nepal wurden tausende Familien obdachlos. Zu den Hilfsbedürftigen in Nepal zählen vor allem Kinder und Frauen.

In der Wiederaufbau-Phase werden Soforthilfe-Maßnahmen vor Ort geleistet:

  • Bereitstellung von Zelten, Nahrungsmitteln und Haushaltsgegenständen wie Decken, Matten, Moskitonetzen und Kochutensilien
  • Reduzierung von Gesundheitsrisiken durch Zugang zu sauberem Wasser und Hygieneartikeln
  • Psychosoziale Betreuung der Kinder
  • Schutz der Kinder und Frauen
  • Wiederaufnahme des Unterrichts für Kinder

In der zweiten Phase wird die Wiederaufbau-Patenschaft in eine Kinder-Patenschaft umgewandelt.

Somit unterstützen wir die Kinder und ihr soziales Umfeld langfristig.