Loading...
Advanced Yogalehrer/(in) / Yogatherapeut/(in)2018-08-01T19:41:31+00:00

Vyana Advanced Yogatherapie Ausbildung:

Die Advanced Vyana Yogatherapeuten/innen-Ausbildung richtet sich an Yogalehrer/innen, welche die einjährige Basisausbildung absolviert haben oder über eine andere abgeschlossene Ausbildung als Yogalehrer/Yogatherapeut verfügen, die den inhaltlichen Kriterien der Basisausbildung voll und ganz entsprechen.

Diese  Ausbildung wird  sich auf jeden Aspekt deines Lebens auswirken.

„Tief in uns lebt ein Gefühl von Ganzheit, das das Potential hat, alles zu durchdringen und ein Gefühl von Fülle entstehen lässt. Es ist immer da – lerne es wahrzunehmen.“  Karin Kipper

Was macht die Vyana Advanced Ausbildung so einzigartig?

Du erweiterst mit der Advanced Vyana-Yogatherapeut Ausbildung dein Wissen in allen wichtigen Bereichen der integrativen Yogatherapie sowie der Buddhistischen und westlichen Psychologie. Neben einer umfangreichen Praxis lernst du die Kunst der Meditation und der Achtsamkeit kennen und anzuwenden.

Auch hier trägt die Verbindung von fundiertem Wissen aus östlicher und westlicher Wissenschaft und Psychologie zum einmaligen Konzept bei. Der Mensch wird als Einheit betrachtet – Körper, Seele und Geist mit allen „Emotionspaketen“ werden in das yogatherapeutische Konzept ganzheitlich eingebunden.

Kommunikation mit zielgerichteten Methoden, Stärkung der Persönlichkeit sowie neue und erweiterte therapeutische Techniken bringen dir bei, aus deiner inneren Intelligenz und Stärke heraus im Hier und Jetzt zu SEIN. Gleichzeitig lernst du ganz in deinen eigenen Yoga Stil einzutauchen und in deinen individuellen Yoga Moves, deinen Ausdruck zu finden. Als Integrativer Vyana Yogatherapeut und Yogacoach lernst du die verschiedenen Yogarichtungen, Schemata und Methoden sowohl körpertherapeutisch als auch psychotherapeutisch anzuwenden.

Die Vyana Advanced Yogatherapie Ausbildung ist für dich das Richtige wenn du:

  • Yogatherapeut bzw Yogacoach werden möchtest

  • auf fachlicher und methodischer Ebene  alle wichtigen Bereiche der Vyana integrativen  Yogatherapie sowie der Buddhistischen und westlichen Psychologie vertiefen und erweitern  möchtest

  • Grundlagen der Emotions- und Neurowissenschaften lernen möchtest, um zu ergründen und zu verstehen, wie unser Denken und Fühlen funktioniert.

  • lernen möchtest, therapeutische Settings zu gestalten und auf die individuellen Bedürfnisse deiner Teilnehmer/Klienten einzugehen

  • die Kunst der Meditation und der Achtsamkeit lernen möchtest

  • vielfältige traditionsübergreifende und therapeutische Yogarichtungen kennen lernen möchtest

  • eine innere Reise beginnen möchtest, um deine innere Intelligenz, deine Stärken und deine Schönheit zu entdecken

  • die Sehnsucht hast, zu wachsen und das zu werden, was du wirklich sein kannst

Inhalte der Ausbildung – therapeutische Grundlagen, Praxis:

Über 9 Module verteilt lernst du folgende Schwerpunkte:

Die Grundlage aller Module bildet die Buddhistische Psychologie in Kombination mit westlichen Psychotherapeutischen Elementen und Verfahren. Der Unterrichtsstil ist erlebnisorientiert dh. du erlebst die heilsame Wirkung der Intergrativen  Yogatherapie, die Kunst der Meditation, die Buddhistische Geistesschulung, die Entspannungstechniken, Visualisierungen, Energiearbeit als eine innere Reise zu deinen Stärken. Medizinische Grundlagen und moderne neurobiologische Erkenntnisse ergänzen alle Module und liefern ein notwendiges zeitgemäßes Hintergrundwissen. Das erlebte Wissen wird durch fundierte Skripts und Vorträge gefestigt und erweitert.

„Es ist unglaublich was die zweijährige Ausbildung in mir in Gang gesetzt hat. Mein ganzes Leben hat sich dadurch verändert, ich fühle mich vom Netz des Lebens getragen und lebe im tiefen Vertrauen, dass alles in mir schon angelegt ist. Ich danke dir liebe Karin für deine unglaubliche Sensibilität, für dein umfangreiches Wissen, für deine Weisheit und dass du jeden von uns so liebevoll an die Hand nimmst und mir den inneren Weg zu meinen Stärken eröffnet hast.“

„Karin, du bist eine Seelenöffnerin – du vermittelst auf eine tiefgründige und einzigartige Art und Weise wie man Menschen über Asanas, Meditation, Philosophie, gelebte Poesie und Yogaflows zu ihrem Wesenskern und  somit zu ihrem eigenen Potenzial führt. Welch ein Geschenk – zumal ich das zuerst an mir selbst erleben durfte.“

Du lernst:

  • eine heilsame Form des Seins und dich offen auf den Tanz des Lebens einzulassen.

  • eine ruhige und stabile innere Basis der Emotionen aufzubauen

  • das Gesetz der Ursache und Wirkung.

  • positive Kraft deiner Psyche.

  • deine angeborene Würde zu leben und  dich auf den  inneren Weg der Freiheit und der Ganzheitlichkeit zu begeben

  • die Grundlagen der Emotionspsychologie aus westlicher und aus buddhistischer Sicht kennen.

  • die unterschiedlichen Emotionsfamilien sowohl aus westlicher wie auch aus  Buddhistischer Sicht kennen und mit Ihnen heilsam umzugehen.

  • negative emotionale Muster zu erkennen, sie loszulassen und – ganz wichtig- sie durch positive emotionale Muster zu ersetzen.

  • das Gesetz der Emotionsresonanz kennen und durch vielfältige Methoden positiv zu nutzen.

  • Meditation, Heilhypnose und Therapeutische Settings

  • vielfältige effektive Meditationstechniken wie z.b. Síla – heilsames Verhalten im Denken, Reden und Handeln, Mahamudra Meditation – Meditation des völligen Loslassens, Metameditation der liebenden Güte und vieles mehr.

  • Atemtherapeutische Methoden kennen und sie als therapeutische Werkzeuge anzuwenden

  • neurowissenschaftliche Grundlagen im Umgang mit Emotionen und das Gesetz der Spiegelneuronen.

  • die transformierende Kraft der Vyana Flows, Vyana Dance, Körperarbeit und Meditationen kennen.

  • in die Einfachheit und in das Heilsame des Mitgefühls einzutauchen und dein Herz zu öffnen.

  • Du lernst was ein mutiges Herz aus der Buddhistisch-Psychologischer Sicht bedeutet und dass es möglich ist, ohne Panzer durchs Leben zu gehen. Durch spezifische Rituale und Meditationen  lernst du dich als der Pawo – der/die innere Krieger/in des Lichts- kennen und in deinen Stärken zu leben.

  • Du lernst die 5 Elemente der Tibetischen Medizin in der Therapie kennen und anzuwenden.

  • Die Tibetische Medizin beschreibt den Körper und den Geist / die Psyche durch die Elemente Raum, Erde, Luft, Feuer und Wasser. Du lernst vielfältige Methoden, die auf der Körper- und auf der geistigen Ebene energetisierend, dich als ein Netzwerk des Lebens  tragen.

  • Du lernst die Arbeit mit dem inneren Kind kennen – die eine Verbindung zwischen Herz, Verstand und Urvertrauen darstellt,

  • Du lernst Meditationen individuell zu gestalten und therapeutisch oder als Yogacoach bedürfnisorientiert  anzuwenden. Durch deine eigenen Erfahrungen wirst du in der Lage sein, mit der Integrativen Yogatherapie in all ihren Facetten, Menschen auf ihrem Weg der Heilung und des inneren Wachstums zu begleiten.

Zertifizierung

Die Advanced Yogatherapeuten Ausbildung beinhaltet 200+ UE. Sie umfasst darüber hinaus 100 Stunden bestehend aus Praxis, Projektarbeit, Gruppenarbeit und supervidiertem Yogaunterricht.

Die Module erfolgen nebenberuflich und schließen bei der vollständigen Teilnahme mit dem „Advanced Yogalehrer/in Vyana-Yogatherapeut/in“ Diplom ab.

Die Prüfung besteht aus der Diplomarbeit.

Die zweijährige Ausbildung erlaubt die Anerkennung nach §20 SGB V durch die Krankenkassen.

„Vyana Yoga ist für mich ein Gesamtkunstwerk. Es hat sich nicht nur in meinem eigenen Prozess widergespiegelt , sondern ist auch durch den erlebbaren Wandel der anderen Teilnehmer sichtbar geworden.“

Jedes Ausbildungswochenende ist für mich wie eine kleine Heilung, ein Regenerieren und ein Ganz-werden zugleich. Unglaublich fundiert, voller Wissen und Tiefe, so dass es mein Herz und mein Verstand zugleich begreifen können. Ich danke dir, liebe Karin, für die Entdeckung meiner inneren Reichtümer, für dein unglaubliches Wissen und für dein Herz.“ 

„Durch den Unterricht von Karin habe ich die tiefe Verbundenheit zu mir selbst wiedergefunden. Ich habe gelernt in meiner inneren Stabilität und meiner inneren Mitte zu leben – jeden Tag aufs Neue. Vyana Yoga ist eine Art zu leben geworden – in allem was ich tue.“

Tätigkeitsbereiche:

Die zweijährige Integrative Yogatherapie-Ausbildung ist eine zukunftsorientierte Ausbildung, die gesellschaftliche und soziologische Entwicklungen berücksichtigt und dadurch beste Aussichten und berufliche Perspektiven bietet. Der Bedarf an gut ausgebildeten Therapeuten steigt immer weiter, die Verbindung zwischen anerkannten östlichen Gesundheitskonzepten und westlicher Medizin bildet eine hervorragende und fortschrittliche Arbeitsplattform.

Die Tätigkeitsfelder sind vielseitig und reichen von sozialen, medizinischen und öffentlichen Einrichtungen bis hin zu Familien- und Erwachsenenbildungsstätten oder zur Selbstständigkeit. Mit dem erfolgreichen Abschluss der zweijährigen Ausbildung verfügst du über eine breite Basis an Wissen auf fachlicher und methodischer Ebene und kannst so die Praxis und die Theorie der Integrativen Yogatherapie an Gruppen und Einzelpersonen auf höchstem Niveau vermitteln.

Organisatorisches

Die Ausbildung umfasst 9 Module

Die Ausbildungszeiten sind jeweils: Samstag von 10.00 bis 18.30 Uhr und Sonntag von 10.00 bis 17.30 Uhr.

Ausbildungskosten:

Die Ausbildungskosten belaufen sich inkl. Skriptkosten auf 2610,-€.

Eine Anzahlung in Höhe von 360- € ist bei Abschluss des Ausbildungsvertrages zu entrichten. Die restliche Summe kann nach Absprache monatlich oder in Teilzahlungsbeträgen erfolgen.

Bei Buchung der kompletten zweijährigen Ausbildung reduziert sich der Gesamtpreis um 10%. Die Ausbildungskosten für das erste und für das zweite Jahr betragen:

2880,-€ + 2610,-€ = 5490,-€ – 10% = 4940,-€

Ausbildungstermine 2018:

Ausbildungstermine 2019:

Dozenten der Advanced Vyana-Yoga Ausbildung

Karin Kipper

Konzeptionelle Leitung | Vyana-Yoga Dozentin

Thomas Alt

Wissenschaftliche Leitung | Vyana-Yoga Dozent